Marseille: Polizei räumt Bahnhof und nimmt Mann fest

Französische Sicherheitskräfte haben nach einem Alarm den Bahnhof von Marseille geräumt und einen verdächtigen Mann festgenommen. Das berichtete die Polizei heute. Laut ergänzenden Medienberichten hatte ein Reisender patrouillierende Soldaten auf das Verhalten des Mannes aufmerksam gemacht.

Vor dem großen Bahnhof der Hafenstadt hatte ein Mann im Oktober vergangenen Jahres zwei Frauen erstochen. Er war dann von Sicherheitskräften getötet worden. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) nahm damals die Tat für sich in Anspruch.