Boykottaufruf der Opposition gefolgt

Amtsinhaber Nicolas Maduro ist aus der Präsidentschaftswahl am Sonntag in Venezuela als Sieger hervorgegangen - alles andere als überraschend. Auf dem Sieg des umstrittenen Präsidenten des krisengeschüttelten Landes liegt mehr als nur ein Schatten: Nach einem Boykottaufruf der Opposition gingen nur wenige zur Wahl. Selbst laut offiziellen Zahlen waren es weniger als die Hälfte der Wahlberechtigten. Die Opposition fordert eine Neuwahl, mehrere Staaten reagierten umgehend auf das Wahlergebnis.

Lesen Sie mehr …