Die größten Erfolge im Artenschutz

Der Mauritiusfalke war einst der seltenste Vogel der Welt. Der Große Bambuslemur galt gar als ausgestorben. Die Bestände haben sich mittlerweile erholt - und nicht nur bei diesen beiden Arten: zum heutigen Welttag der Artenvielfalt eine kleine Erfolgsgeschichte der Schutzmaßnahmen.

Mehr dazu in science.ORF.at