Themenüberblick

Von Essay bis Abrechnung

Ein Reizwort feiert seinen runden Geburtstag: Das Jubiläum von 1968 jährt sich heuer zum 50. Mal. Und wieder einmal steht die Frage an, wie das damals eigentlich so war. Den Versuch einer Klärung tritt eine Reihe an Buchneuerscheinungen an. Vom Essay über den Innenblick aus dem Leben mit einer Terroristinnen-Mutter bis hin zur Quellenstudie gibt es genug Stoff für Diskussionen. Da wäre etwa: der Antisemitismus der antiautoritären Revolte, die Ignoranz gegenüber dem weiblichen 1968 und die These, dass auch die heutige Politik von einem 68er-Spin dominiert sei.

Lesen Sie mehr …