Tennis: Thiem-Match in Lyon vertagt

Dominic Thiems Viertelfinal-Match beim mit 501.345 Euro dotierten ATP-Turnier in Lyon gegen den Spanier Guillermo Garcia-Lopez ist gestern beim Stand von 1:1 in Sätzen nach 2:11 Stunden wegen Dunkelheit abgebrochen worden. Thiem agierte dabei alles andere als in Bestform. „Er war total schlapp und müde und hat gesagt, er hat so einen großen Hunger“, wunderte sich Trainer Günter Bresnik. Das Match wird heute fortgesetzt.

Mehr dazu in sport.ORF.at