Lega und Fünf Sterne erzürnt

Der Wirtschaftsexperte Carlo Cottarelli soll Italien - zumindest kurz - regieren: Staatspräsident Sergio Mattarella beauftragte den ehemaligen Direktor des Internationalen Währungsfonds am Montag, eine Expertenregierung zu bilden. Am Vorabend war die Regierungsbildung der populistischen Allianz aus Fünf-Sterne-Bewegung und rechter Lega gescheitert. Mattarella hatte sich geweigert, den Euro- und Deutschland-Kritiker Paolo Savona zum Finanzminister zu ernennen. Die beiden Parteien wollen den als Vertreter einer strikten Sparpolitik bekannten Cottarelli aber nicht hinnehmen - schon im Herbst wird es wohl eine Neuwahl geben.

Lesen Sie mehr …