Themenüberblick

EU will rasch reagieren

Seit Freitagfrüh sind die lange angedrohten US-Strafzölle gegen Stahl- und Aluminiumimporte gegen die EU, Kanada und Mexiko in Kraft. Die EU will ihrerseits rasch auf die Strafmaßnahmen reagieren: Man habe „keine Wahl“, so EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am Donnerstag. Mexiko und Kanada kündigten ebenfalls Vergeltungsmaßnahmen an. Die US-Regierung zeigt sich davon unbeeindruckt, unterdessen kommt auch aus den Reihen der US-Republikaner Kritik.

Lesen Sie mehr …