Themenüberblick

Gegner schlossen Zusammenarbeit aus

Bei der Parlamentswahl in Slowenien zeichnet sich laut ersten Auszählungsergebnissen ein klarer Gewinner ab: Die konservative Demokratische Partei (SDS) von Oppositionsführer und Ex-Premier Janez Jansa führt mit rund einem Viertel der Stimmen. Abgeschlagen auf Platz vier liegt die liberale Partei SMC von Ministerpräsident Miro Cerar. Platz zwei geht an die Anti-Establishment-Liste von Marjan Sarec. Wirklich jubeln kann Jansa trotz des Auftrags zur Regierungsbildung derzeit nicht: Die meisten Parteien haben eine Zusammenarbeit mit ihm ausgeschlossen.

Lesen Sie mehr …