Wasserkrise spitzt sich zu

Der Wetterdienst in Pakistan warnt die Bevölkerung vor einer verheerenden Dürre. Im Winter sei kaum Schnee im Himalaya gefallen, und in den Monaten zwischen Jänner und Mai habe es 44 Prozent weniger Niederschlag gegeben als in den Jahren zuvor, so die Behörde. Da sich auch die Wasservorräte auf einem Tiefstand befänden, sei es wahrscheinlich, dass sich die Situation weiter verschärfe und 100 Millionen Menschen von einer Dürre bedroht seien.

Lesen Sie mehr …