Themenüberblick

Betont gute Stimmung

Im Rahmen seines dreitägigen Israel-Besuchs hat Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Montag seine israelischen Amtskollegen Benjamin Netanjahu getroffen. Dabei unterstrichen beide das gute persönliche Verhältnis. Lob gab es von Netanjahu nicht nur für das klare Bekenntnis Kurz’ zum Kampf gegen Antisemitismus, sondern auch für die Aussage des Kanzlers, sich in der EU stärker für Israels Sicherheitsinteressen einsetzen zu wollen. Und beide fanden auch Zeit für Scherze. Israels Medien nahmen das Treffen kaum wahr.

Lesen Sie mehr …