Themenüberblick

„Mehrere Fouls“ von ÖVP und FPÖ

Die Wogen über die Donnerstagabend überraschend eingebrachten ÖVP-FPÖ-Pläne zur Arbeitszeitflexibilisierung, die auch die Möglichkeit eines Zwölfstundenarbeitstags vorsehen, gehen weiterhin hoch. Die SPÖ sprach am Freitag von „erschreckenden Ereignissen“ im Parlament - das Gesetz werde zulasten von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern „durchgepeitscht“. Dazu hätten ÖVP und FPÖ „gleich mehrere Fouls“ begangen. In Konsequenz dessen kündigte die SPÖ „Notwehrmaßnahmen“ an - der ÖGB prüft alle Möglichkeiten von Kampfmaßnahmen.

Lesen Sie mehr …