Themenüberblick

Ministerin rückt zu Dementi aus

Das neue Gesetz zur Arbeitszeitflexibilisierung lässt politisch die Wogen hochgehen und sorgt überdies für Verwirrung. Sagten die Vertreter von Industrie und Wirtschaft zunächst noch, Arbeitnehmer könnten um Überstundenzuschläge bei Gleitzeit umfallen, hieß es am Montag das Gegenteil: Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP) betonte, dass bei angeordneten Überstunden die Zuschläge auch bei Gleitzeit erhalten blieben. Laut Wirtschaftskammer (WKÖ) dürfte es aber bald nötig werden, entsprechende Vereinbarungen neu zu verhandeln. Der Österreichischen Gewerkschaftsbund (ÖGB) probt bereits den Aufstand.

Lesen Sie mehr …