Themenüberblick

„Präsenz alleine ist zu wenig“

US-Präsident Donald Trump schafft einen neuen Zweig der US-Streitkräfte: Mit einer Weltraumarmee soll die Verteidigung der USA auch im All möglich sein. Zu diesem Zweck wies er das Pentagon an, unverzüglich mit der Schaffung einer „Space Force“ zu beginnen, so sagte Trump am Montag. „Zur Verteidigung Amerikas reicht eine einfache Präsenz im Weltraum nicht, wir müssen den Weltraum dominieren“, so Trump, der auch seinen Wunsch erneuerte, die USA sollten wieder eine bemannte Mission zum Mond schicken.

Lesen Sie mehr …