Belgien schießt Tunesien bei WM vom Platz

Belgien hat mit dem zweiten Sieg in der Gruppe G bei der Fußball-WM in Russland die Weichen auf Achtelfinale gestellt. Die Auswahl von Roberto Martinez setzte sich gestern in einer intensiven und unterhaltsamen Begegnung gegen Tunesien trotz zahlreich vergebener Chancen mit 5:2 deutlich durch. Zu den Matchwinnern wurden Romelu Lukaku und Eden Hazard, die im Doppelpack trafen. Falls auch England heute gegen Panama punktet, steht der Aufstieg der Belgier vorzeitig fest.

Mehr dazu in sport.ORF.at