EU-Gipfel soll Bankenletztabsicherung beschließen

Die EU-Staats- und -Regierungsspitzen sollen auf dem Brüsseler Gipfel einem Entwurf für eine Abschlusserklärung zufolge den lange erwarteten Ausbau des Euro-Rettungsfonds ESM besiegeln.

Dem ESM solle die Letztabsicherung für den Bankenabwicklungsfonds SRF übertragen werden, heißt es in einem Reuters heute vorliegenden Dokument zur Vorbereitung des EU-Gipfels.

Die Funktion soll über eine revolvierende Kreditlinie geschehen. Diese Absicherung soll dann greifen, wenn bei großen Bankenkrisen die Mittel des SRF nicht mehr ausreichen. Sie ist Teil der Pläne zur Vollendung der Bankenunion, die bei dem Treffen am Donnerstag und Freitag diskutiert wird.