Themenüberblick

Entscheidung verschoben - Ausgang offen

Für die umstrittenen Pläne zur Reform des EU-Urheberrechts mit Upload-Filtern und einem Leistungsschutzrecht gibt es vorerst eine Absage. Die Abgeordneten des EU-Parlaments stimmten am Donnerstag in Straßburg gegen eine nächste Runde unter Einbeziehung der Mitgliedsstaaten. Das Parlament will sich nach dem Sommer wieder mit den Plänen befassen, ein Ausgang ist völlig offen. Reformgegner feiern die Entscheidung als Sieg für das freie Internet. Die Debatte hatte sich zuletzt deutlich zugespitzt.

Lesen Sie mehr …