Themenüberblick

Helfer starb an Sauerstoffmangel

Bei der versuchten Rettung der in einer thailändischen Höhle eingeschlossenen Jugendlichen ist ein Taucher ums Leben gekommen. Der Ex-Soldat und freiwillige Helfer sei aufgrund von Sauerstoffmangel gestorben, teilten die Behörden am Freitag mit. Er sollte demnach Sauerstoff in die Höhle bringen, hatte aber auf seinem Rückweg selbst nicht mehr genug. Es ist der erste Todesfall bei der bisher glimpflich verlaufenen Suche nach dem Jugendfußballteam und seinem Trainer. Nun soll Sauerstoff in die Höhle geleitet werden, in der die Kinder nach wie vor ausharren.

Lesen Sie mehr …