Tennis: Dunkelheit stoppt Novaks Lauf in Wimbledon

Dennis Novak muss in der dritten Runde des Grand-Slam-Turniers von Wimbledon gegen Milos Raonic nochmals ran. Das Match des niederösterreichischen Qualifikanten gegen den als Nummer 13 gesetzten Kanadier wurde gestern wegen Dunkelheit abgebrochen und wird heute fortgesetzt. Nach fast zwei Stunden Spielzeit stand es 1:1 in Sätzen.

Mehr dazu in sport.ORF.at