Themenüberblick

Nationalismus bleibt oft unbeachtet

Eine nicht lizensierte Getränkedose beim Match gegen Dänemark hat dem kroatischen Fußballverband eine Disziplinarstrafe über 60.000 Euro eingebracht. Für kroatische Fans, die sich bei einem Vorrundenspiel mit argentinischen geprügelt hatten, wurden jedoch nur 11.000 Euro fällig. Und wenn Spieler in der Kabine ein Lied singen, das den kroatischen Faschismus verherrlicht, bleibt das sogar unbeachtet. Kurz vor Ende der WM wächst die Kritik daran, wie die FIFA Geldbußen gewichtet. Gleichzeitig bekommt die enge Verbindung von nationalistischer Ideologie und Fußball beim Finalisten Kroatien mehr Aufmerksamkeit.

Lesen Sie mehr …