Wimbledon: Kerber verhindert Rekord von Williams

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr.

Angelique Kerber ist erstmals Wimbledon-Siegerin. In einem überraschend glatten Finale setzte sich die 30-jährige Deutsche gestern gegen die US-Amerikanerin Serena Williams mit 6:3 6:3 durch. Kerber bejubelte ihren dritten Grand-Slam-Titel und avancierte zur ersten deutschen Wimbledon-Siegerin seit Steffi Graf 1996. Williams dagegen verpasste ihren 24. Grand-Slam-Titel und damit die Einstellung des Allzeit-Rekordes von Margaret Court.

Mehr dazu in sport.ORF.at