Zugeständnisse beider Seiten

Am Mittwoch haben EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und US-Präsident Donald Trump überraschend eine Einigung im Handelsstreit erzielt. „Wir haben heute einen Deal geschlossen“, sagte Juncker bei einem gemeinsamen Auftritt mit Trump im Weißen Haus. Dazu gehöre unter anderem, dass die Abschaffung gegenseitiger Zölle auf Industriegüter angestrebt werden soll. Die EU soll zudem mehr Sojabohnen und Flüssiggas aus den USA einführen. Beide Verhandler zeigten sich erfreut, Trump sprach gar von einer „neuen Phase“ in den Beziehungen zwischen der EU und den USA.

Lesen Sie mehr …