Feuerwehrmann und Freiwilliger getötet

Während die Waldbrandgefahr in weiten Teilen Europas nach wie vor hoch ist, spitzt sich auch im US-Bundesstaat Kalifornien die Lage zu. Bei mehreren Wald- und Buschbränden kamen bisher drei Menschen ums Leben, darunter ein Feuerwehrmann und ein freiwilliger Helfer. Anhaltend hohe Temperaturen und starke Winde erschweren die Löscharbeiten. Die Behörden warnten, das Schlimmste stehe noch bevor.

Lesen Sie mehr …