Gesamte Redaktion verlässt „Vice“ Österreich

Das achtköpfige Team der Österreich-Redaktion des Lifestylemagazins „Vice“ hat beschlossen, das Unternehmen zu verlassen. Grund sind laut einem Facebook-Beitrag der „Vice“-Chefredakteurin Hanna Herbst, der gestern veröffentlicht wurde, geplante Umstrukturierungen des Österreich-Ablegers.

Denn künftig soll laut „Standard“-Bericht die deutsche Chefredakteurin Laura Himmelreich die drei deutschsprachigen Landesredaktionen in Deutschland, der Schweiz und Österreich koordinieren. „Die Entmachtung der Landes-Chefredaktionen ist dabei der letzte Schritt in einer knapp einjährigen Reihe von Veränderungen, die schließlich dazu geführt haben, dass nun endgültig alle aus der Crew die Entscheidungen und inhaltlichen Visionen der DACH-Führung nicht mehr mittragen wollen,“ schreibt Herbst.

„Vice“ Deutschland bestätigte gegenüber dem „Standard“, dass das Österreich-Portal redaktionell nicht verkleinert werde und bereits neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht würden. Mit der Umstrukturierung sollen mehr Ressourcen in die Erweiterung journalistischer Produkte fließen.