Themenüberblick

Kritik und Kalmierungsversuche

Nur wenige Tage nach einem Artikel der „Washington Post“ über den Zustand des Bundesamts für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) hat der ehemalige Chef des deutschen Bundesnachrichtendienstes (BND), August Hanning, nachgelegt. In der „Bild“ warnte er am Mittwoch wegen der BVT-Affäre vor einem Informationsaustausch mit Österreich. Während sich die heimische Opposition bestätigt fühlt, ist die Bundesregierung um Kalmierung bemüht.

Lesen Sie mehr …