Dekret zur Umbettung

Eine Umbettung der Gebeine des Diktators Francisco Franco (1892 - 1975) steht in Spanien schon seit Jahrzehnten zur Debatte. Das Grab befindet sich unter einem riesigen Betonkreuz in einem in Fels gebauten Mausoleum, das bis heute eine Pilgerstätte für Anhänger des faschistischen Regimes ist. Die sozialistische Regierung von Ministerpräsident Pedro Sanchez will dem einen Riegel vorschieben: Am Freitag fiel der Beschluss, Franco so bald wie möglich zu exhumieren und ihn in die Gruft seiner Familie überführen zu lassen. Doch diese stemmt sich dagegen - und mit ihr weite Teile der Konservativen.

Lesen Sie mehr …