Bei Franklin-Begräbnis begrapscht?

Bischof Charles H. Ellis III, der das Begräbnis von Aretha Franklin leitete, hat sich bei Popstar Ariana Grande entschuldigt: Er hatte die Sängerin, nachdem diese einen Song Franklins vorgetragen hatte, eng bei der Brust umfasst. In einer Videoaufnahme scheint sich Grande in der Situation nicht wohlzufühlen. Dem Priester wurde umgehend Grapscherei vorgeworfen. „Ich entschuldige mich. Vielleicht habe ich eine Grenze überschritten“, so der Bischof in Reaktion auf die Proteste.

Lesen Sie mehr …